Bexbacher Schubert-Chor
BexbacherSchubert-Chor 

Aktuelles

Die „Schubertianer“ setzten ihre diesjährige Konzertreihe am Sonntag, 16. Oktober, 17 Uhr im Sitzungssaal des Homburger Forums fort mit einem Solidaritätskonzert für die Ukraine. Zum Leitwort „Auf Flügeln des Gesanges zu Freunden in der Ukraine“ stimmt der Chor gleich zu Beginn die Ukrainische Nationalhymne mit ihrer unbändigen Freiheitssehnsucht an; dazu ein inniges ukrainisches Volkslied, in dem eine Mutter unter Segenswünschen ihren Sohn nur schweren Herzens in die Fremde ziehen lässt. Bereits im 16. Jahrhundert entstanden, hat das Lied in der gegenwärtigen Kriegssituation dennoch eine schreckliche Aktualität bekommen.

Aber auch mit Liebesliedern berühmter Meister wie Schubert, Loewe oder Chopin „Zum Taktschlag des Herzens“ oder mit feurigen Tanzliedern aus Südspanien oder Südamerika im Rhythmus von Kastagnetten und Gitarren möchte der Schubert-Chor dankbar daran erinnern, wie freundlich er vor vier Jahren in der Ukraine aufgenommen wurde und auch in der prächtigen Lemberger Philharmonie begeisterten Zuspruch fand.

 

Eintrittsprogramme zum Ukraine-Konzert für 12 Euro gibt es an der Konzertkasse im Forum; ab 1. Oktober auch im Vorverkauf in der Homburger Ratsapotheke (Talstraße), in der Kirrberger Merburg-Apotheke (Ortsstraße) und in der Bexbacher Ringapotheke (Bahnhofstraße).

 

 

 

BEXBACHER SCHUBERT-CHOR

mit freundlicher Unterstützung der Ratsapotheke in Homburg, der Merburg-Apotheke in Kirrberg und der Ringapotheke in Bexbach

 

„Auf Flügeln des Gesanges“

zu Freunden in der Ukraine

unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Theophil Gallo

 

Foto vom Gemeinschaftskonzert 2019 im Homburger Forum

mit dem Bexbacher  Schubert-Chor, mit dem Bandura-Ensemble

und dem Vokal-Quintett der Peter-Paul-Kathedrale aus Lviv (Ukraine

Das Konzert-Programm für 12 Euro berechtigt zum Eintritt.

Sonntag, 16. Oktober 2022, 17 Uhr

im Sitzungssaal des Homburger Forums

Druckversion | Sitemap
© Bexbacher-Schubertchor