Unser Chorleiter

Paul O. Krick

Chormusik-Direktor SCV

Unser Mann an der Spitze -

seit vielen Jahren unser inspirierender Dirigent und Klavierbegleiter

 

Unser Chorleiter kommt aus Homburg.  Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken sowie an der Universität des Saarlandes. Absolvent der Meister- und Sonderklasse in Klavier.


Bereits frühe Klavierrezitals und Auftritte als Chor- und Liedbegleiter in Frankreich sowie im Rahmen der Salzburger und Wiener Musikfestspiele. Klavierrepertoire zwischen Bach und den Klassikern der Moderne wie Skrjabin, Prokofiew und Hindemith, z.T. aufgenommen vom Saarländischen und Österreichischen Rundfunk sowie vom Deutschlandfunk. Einspielungen von Klavierkonzerten Haydns und Mozarts u.a. mit dem Südwestfunkorchester, mit dem SR-Sinfonieorchester und mit dem Homburger Kammersinfonieorchester. Klavierpartner namhafter Vokalsolisten; Begleiter und Gastdirigate namhafter Chöre des SSB. Dozent in der Saarländischen Musik-Akademie und Chorsachverständiger; 1985 Ernennung zum Chormusik-Direktor SSB.


Größere Chorprojekte erarbeitete Paul O. Krick mit seinem Bexbacher Schubert-Chor u.a. mit den großen Klavierchören und der G-Dur-Messe (1815) von Franz Schubert, mit geistlichen Chorwerken von Franz Liszt (Requiem und c-Moll-Messe für Männerchor und Orgel) sowie mit geistlichen Chorwerken des tschechischen Romantikers Antonin Dvorak (Requiem, D-Dur-Messe und Te Deum) zusammen mit namhaften Vokal- und Instrumentalsolisten und Orchestern. Neuere Facetten seines Schaffens sind die Einrichtung zahlreicher Kunstlieder sowie der Musicals  My Fair Lady, West-Side-Story und der Operette Im Weißen Rößl für Männerchor.

 

Hier finden Sie uns

Bexbacher-Schubertchor
St.Barbara-Str. 6
66450 Bexbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 176 57865892

 

oder senden Sie uns eine E-Mail:

 

info@

bexbacher-schubertchor.de

Druckversion | Sitemap
© Bexbacher-Schubertchor